vocaSTIM® ist ein innovatives Therapiekonzept und kann bei verschiedensten Störungsbildern angewandt werden:

  • Lähmungen / Beeinträchtigungen der Muskulatur im Kehlkopf
  • Lähmungen / Beeinträchtigungen der Gesichtsmuskulatur
  • Schluckstörungen
  • Stimmstörungen

Oder bei neurologischen Erkrankungen wie:

  • Multipler Sklerose
  • Parkinson
  • Myasthenia
  • Chorea Huntington

Wer verordnet die logopädische Behandlung mit dem Reizstromgerät:

Allgemeinmediziner | Phoniater | HNO-Ärzte | Kieferchirurgen | Neurologen | Zahnärzte

Methoden der Behandlung

Die elektrotherapeutischen Behandlungseinheit mit vocaSTIM® besteht in der Regel aus zwei Sequenzen:

  • dem sog. Vorwärmen mit geeigneten durchblutungsfördernden Stromformen
  • der eigentlichen neuromuskulären elektrophonatorischen/elektroartikulatorischen Stimulation mit adäquaten Impulsen (NMEPS/ NMEAS)
    • Sprechtherapie
    • Schlucktherapie
    • Motorische Übungen einzelner Muskelpartien
    • Sensibilitätsnormalisierung
    • Stimmtherapie

 

Unser vocaSTIM®-Infoflyer:

Laute Töne
Logopädische Praxis &
Kommunikationszentrum

Dr. Anja Ozik-Scharf
Ulmenstrasse 21 a

Tel.:       0381 20 32 646
Fax:       0381 20 32 647

Hellingstraße 3 
18057 Rostock
Tel.:      0381 46 17 61 25

E-Mail:  info@laute-toene.de


Unsere Öffnungszeiten:


Mo. bis Fr. von 08 - 18 Uhr
Termine nach Absprache